BdF-Fernschachbund News

Rücktritt Andreas Jankowiak als Turnierleiter für die DFMM
Top
Autor: Uwe Bekemann am 23.03.2019 - 17.32
Andreas Jankowiak, Turnierleiter für die Deutsche Fernschach-Mannschaftsmeisterschaft (DFMM), hat seinen Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen erklärt. Die XII. DFMM 2017/2019 betreut er jedoch noch bis zu deren Abschluss weiter.
Auch den Pyramidenpokal und die Kennenlernturniere auf dem BdF-Schachserver wird er weiter betreuen.

Der Vorstand des Deutschen Fernschachbundes e.V. dankt Andreas Jankowiak herzlich für die bisher zur Leitung der DFMM geleistete Arbeit und sein besonderes Engagement sowie nicht zuletzt für seine Bereitschaft, die noch laufende XII. DFMM zu Ende zu führen.
Einladung zum António-Moura-Memorial, Sektionen A und B
Top
Autor: Dr. Stephan Busemann am 23.03.2019 - 14.36
Die portugiesische Föderation lädt im Gedenken an António Moura, der am 4. November 2018 verstorben ist, zu zwei Einladungsturnieren ein, die am 2. Juni 2019 beginnen.

Es gelten die Standardbedingungen (50/10, 45 Urlaubstage usw.).

Sektion A wird Kat. 10 sein, 15 Spieler, eingeladen wird ein Spieler mit Wertungszahl über 2500 (2019/2).
Sektion B wird Kat. 5/6 sein, 17 Spieler, eingeladen ist ein Spieler mit Wertungszahl über 2400 (2019/2).

Für Sektion A haben bis dato bereits 5 Großmeister zugesagt.

Interessenten melden sich bitte bis 05.04.2019 unter bdf.internationale-einladungsturniere@gmx.de.
Neues Thematurnier (Server)
Top
Autor: Uwe Bekemann am 23.03.2019 - 08.57
Es steht ein neues Thematurnierangebot für den Zugaustausch auf dem Server bereit:
T296-B97-S, Sizilianisch (Bauernraubvariante), 1. e4 c5 2. Sf3 d6 3. d4 cxd4 4. Sxd4 Sf6 5. Sc3 a6 6. Lg5 e6 7. f4 Db6, Server.

Nenngeld: Wie üblich 2,50 Euro.

Alle angebotenen Themen finden sich auf der BdF-Homepage unter Turnierangebote/Thematurniere.
Die Übersicht über alle Thematurnierangebote aufrufen ...
Neue Titelvergabe: Nationaler Fernschachmeister (Silber)
Top
Autor: Michael Müller-Töpler am 21.03.2019 - 11.27
Mit Erreichen der erforderlichen Fernschach-Wertungszahl (FWZ) und dem 4. Platz in der 44. DFM wurde dem Fernschachfreund Steffen Brömme der Titel Nationaler Fernschachmeister (Silber) verliehen.

Der Deutsche Fernschachbund e.V. (BdF) gratuliert herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung und wünscht viel Erfolg zur Erlangung weiterer Titel!
Semifinale der 43. Fernschach-Weltmeisterschaft
Top
Autor: Dr. Stephan Busemann am 19.03.2019 - 01.17
Die Ausschreibung zu den Semifinals findet sich unter der Überschrift 'WORLD CORRESPONDENCE CHESS CHAMPIONSHIP 2019 CYCLE' auf iccf.com in englischer Sprache. Start der Turniergruppen ist am 20. Juni.

Anmeldungen qualifizierter Spieler/innen sollen bitte über das Registrierungsportal von ICCF erfolgen. Anmeldungen über die Nationale Föderation sind bis 02.05.2019 möglich (Eingang des Startgelds). Anmeldungen via Direct Entry sind bis 05.05.2019 möglich.

Auf der Webseite unten stehen die Qualifikationskritierien. Unter Punkt h) stehen dem BdF zwei Freiplätze zur Verfügung. Für diese bewirbt man sich bis zum 26.04.2019 an bdf-internationale-einladungsturniere@gmx.de. Bei Unklarheiten bitte den kommissarischen BdF-Präsidenten Dr. Busemann kontaktieren.

Ergänzung vom 19.03.2019 16:40: Spieler, die ihre Qualifikation aus einer früheren WM-Vorrunde erhalten haben, zahlen kein Startgeld!

Solche Anmeldungen müssen im Registrierungsportal durch Auswahl von 'National Federation' statt 'DE' erfolgen. Wir leiten die Anmeldung dann weiter, und der Titelturnier-Kommissar von ICCF bestätigt sie, ohne dem BdF eine Gebühr zu berechnen.

Bitte die Qualifikation immer angeben!
Thematurnier beendet
Top
Autor: Elke Schludecker am 18.03.2019 - 19.35
Im Thematurnier T286-C57-S Preußische Partie - Traxler Gegenangriff - siegten mit je 6 Punkten aus 8 Partien und gleicher SB-Wertung Günter Schulz und Christian Krampe.
Herzlichen Glückwunsch!
Neue Turnierform: 1. Schweizer-KO-Server-Turnier
Top
Autor: Elke Schludecker am 17.03.2019 - 18.05
Mit der Ausschreibung des 1. Schweizer-KO-Server-Turniers hat der Deutsche Fernschachbund e.V. (BdF) eine neue Turnierform eingeführt.
Das Turnier ist eine Mischung aus Schweizer System und KO-System. Das Turnierformat soll sowohl attraktiv für stärkere Spieler sein als auch den nicht ganz so starken Spielern ein Erfolgserlebnis anbieten.

Dieses neue Turnierangebot wurde auf Anregung von Fernschachfreund Michael Green in das Turnierangebot des Deutschen Fernschachbundes e.V. (BdF) aufgenommen. Der BdF dankt Michael Green herzlich für seine Idee!

Turnierstart der 1. Runde ist am 01. September 2019. Der Start der Folgerunden wird nach Fortschritt des Turniers bekanntgegeben. Meldeschluss ist der 15. August 2019.
Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des BdF.

Der Deutsche Fernschachbund e.V. (BdF) freut sich auf zahlreiche Anmeldungen!

Zur Turnierausschreibung
Einberufung der Mitgliederversammlung 2019
Top
Autor: Elke Schludecker am 17.03.2019 - 10.13
Hiermit beruft der Vorstand des Deutschen Fernschachbundes e.V. gemäß § 8 der Vereinssatzung die Mitgliederversammlung 2019 ein.
Die Mitgliederversammlung 2019 wird im schriftlichen Verfahren nach § 7 der Satzung durchgeführt. Sie findet im Dezember 2019 statt.

Dem Vorstand ist bei der Entscheidung, in welcher Form die Mitgliederversammlung durchgeführt wird, ein Ermessensspielraum eingeräumt.
In der Mitgliederversammlung 2019 erfolgt eine Nachwahl zum Vorstand. Um diese auf einer breiten demokratischen Basis durchführen zu können, ist einem schriftlichen Verfahren gegenüber anderen Verfahren, insbesondere einer Präsenzveranstaltung, der Vorzug zu geben, da in den als Präsenzveranstaltungen durchgeführten Mitgliederversammlungen der vergangenen Jahre lediglich eine Anwesenheit von unter 1,5 Prozent der stimmberechtigten Mitglieder erreicht werden konnte.

Die Festlegung der genauen Tagesordnung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt und wird mit der Einladung veröffentlicht.
Fortsetzung der Tätigkeiten des kommissarischen Präsidenten
Top
Autor: Elke Schludecker am 16.03.2019 - 15.08
Dr. Stephan Busemann, der zum 06.01.2019 von seinem Amt als Präsident des Deutschen Fernschachbundes e.V. zurückgetreten ist, wird die Aufgaben des Präsidenten über den 31.03.2019 hinaus zunächst bis zum 30.06.2019 weiterhin kommissarisch wahrnehmen.

Gleichzeitig wird Dr. Stephan Busemann bis zum 31. August 2019 das Amt des Delegierten des Deutschen Fernschachbundes e.V. bei ICCF übertragen.

Der Deutsche Fernschachbund e.V. dankt Dr. Busemann für seine Bereitschaft der weiteren Aufgabenwahrnehmung.
2. Länder- und Regionen-Fernschachmeisterschaft auf ICCF.com
Top
Autor: Dr. Stephan Busemann am 15.03.2019 - 16.56
Die zweite Saison der Länder- und Regionen-Fernschachmeisterschaft, organisiert von der walisischen Föderation, beginnt am 15. April 2019.

In diesem Jahr wird anstelle des Hutton-Paarungsformats der ersten Saison ein herkömmlicheres All-Play-All-Format verwendet werden. Jede Gruppe besteht aus 13 oder 15 Mannschaften (jeder Spieler spielt also 12 oder 14 Partien), und die Mannschaften bestehen aus vier Spielern. Bedenkzeit wird mit dem TripleBlock-System gemessen (Dauer der Partien: 350 Tage).

Anmeldungen von Mannschaften bis 8. April 2019 an die WCCF. Nähere Informationen finden sich in englischer Sprache auf der ICCF-Homepage und auf der WCCF-Website.